Anfänge der Steinheimer Möbelindustrie

Steinheimer Kunsttischler

Anton Spilker (1838 - 1892) wurde der Begründer der Steinheimer Möbelindustrie. Nach einer ungewöhnlichen gründlichen Ausbildung hatte er sich zunächst in Berlin niedergelassen, kehrte aber 1864 nach Steinheim zurück und übernahm die väterliche Werkstatt.

Anton Spilker

Durch einen Zufall wurden viele preußische Adelsfamilien seine anspruchsvollen, aber auch zahlungskräftigen Kunden. Bei Spilker ausgebildete Lehrlinge wie Finkeldei, Hausmann, Pollmann, Strato, Günther, Lohre, Döhre und andere besuchten nach ihrer Lehrzeit ebenfalls Kunstgewerbeschulen oder bildeten sich bei Architekten und Bildhauern weiter, um sich anschließend in Steinheim als Kunsttischler niederzulassen.

Die Möbel dieser herausragenden Fachleute wurden bis 1914 nach den Wünschen der Kunden entworfen und als Einzelstücke in wochenlanger Handarbeit gefertigt. Sie begründeten den Ruf Steinheims als Möbelstadt.

"Ausführliche Einleitung aus der Audioführung des Steinheimer Möbelmuseums."